Auf dem 0,6 Hektar großen Fairhandelshaus-Anwesen mit Selbstversorger-Landwirtschaft und Tierhaltung entstehen 8 Wohnungen in der Größe von 35 – 150 qm für die bereits gegründete Lebens-, Wohn- & Arbeits-Gemeinschaft.

Das Anwesen ist am Rand des Ortsteils Grafschaft der Kleinstadt Schortens im Landkreis Friesland (Niedersachsen) gelegen und damit 10 Km von der Nordseeküste sowie 5 Km von der alten Stadt Jever entfernt. Bushaltestelle vor der Tür.

3 Wohnungen sind bereits vergeben. Das Projekt verfügt über eine autarke Versorgung für alle Produkte des täglichen Bedarfs (bio & fair), einen Selbstversorger-Hof mit friedfertiger Landwirtschaft, eine Kaffee-Rösterei, einen Bioladen, einen Weltladen, ein Café als Veranstaltungs-Raum und wird in Zukunft auch energetisch weitergehend unabhängig werden von Fremdversorgung. Bisher sind ein BHKW sowie ein Solarfeld die Energie-Quellen.

Wir bieten Menschen jeden Alters die Chance, sich als Einzelperson, Paar oder Familie für ein Leben in der Gemeinschaft zu interessieren und Kontakt aufzunehmen. Finanzielle Investitionen in das Projekt sind nicht Voraussetzung für eine Aufnahme. Mitglieder unterstützen die Gemeinschaft mit ihren individuellen Fähig- und Fertigkeiten. Es wird ein eigenes Zahlungsmittel, den Fair-Taler, geben.

Alles Weitere erklären Euch gern die Gründungs-Mitglieder Jutta, Reinhard und Mike bei einem persönlichen Gespräch im Fair-Café des Fairhandelshauses MERCADO MUNDIAL in Grafschaft-Schortens. - Die Grundrisse einiger Wohnungen sind Beispiele. Die Wohnungen können nach den Wünschen der Mieter gebaut werden. - Nach einer Probezeit in der Gemeinschaft bekommen die Bewohner lebenslanges Wohnrecht.