Unsere Kochanregungen...

Cookbook

Bei allen Vorschlägen verzichten wir bewußt auf Angaben zu Nährwert, Brennwert, Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß, Vitamine, Mineralien usw., weil diese Angaben bei vollwertiger pflanzenbasierter Ernährung nicht beachtet werden müssen. Isoliert betrachtet haben sie keinen ernährungsphysiologischen Einfluss. - Die Nährstoffe aus naturbelassener, gesunder pflanzlicher Nahrung verwertet unser Körper ganz allein richtig und verarbeitet sie so, wie er sie braucht.

 

 

Mangold-Rouladen mit Soja-Schnetzel-Füllung

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezeptdetails

Mangold-Rouladen mit Soja-Schnetzel-Füllung
  • ( 4 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

 

Mangold-Rouladen mit Soja-Schnetzel-Füllung und Mangold-Kartoffeln

 

Weitere Rezeptbilder

  •  
  • Zusatzbild
  • Zusatzbild
  • Zusatzbild
  • Zusatzbild

Zutatenliste

Zutaten für Portionen



6gr. BlätterMangold
200gSoja-Schnetzel fein
3ELTomatenmark
3ELTomatenketschup
0,50StkZwiebel
1StangeLauch
1StkMöhre
200mlHafer-Cuisine
-Italienische Kräuter
-Pfeffer, Salz, Sojasoße, Zahnstocher aus Holz
-Oliven-Öl, ALSAN-Margarine

Mangold-Kartoffeln

8StkKartoffeln
1kl. StaudeMangold
1StkZwiebel
2StkKnoblauchzehen
-Frischer Zitronensaft, etwas Weißwein
-Salz, Pfeffer, Oliven-Öl

Zubereitung

Zwiebel in Würfel, Lauch in feine Scheiben schneiden, Möhre fein raspeln und alles in ALSAN anbraten.

Die Soja-Schnetzel mit trockener Gemüsebrühe bestreuen und mit kochendem Wasser übergießen, etwas ziehen lassen, leicht ausdrücken und mit dem Tomatenmark, dem Ketschup, den Kräutern, Pfeffer und Salz, dem zuvor angebratenen Zwiebel,-Lauch-Möhren-Brät vermengen.

Die Mangoldblätter waschen und die Füllung darauf verteilen. Von der größten Seite an aufrollen und mit den Zahnstochern fixieren. In ALSAN anbraten. Mit Sojasoße ablöschen. Die Rouladen entnehmen. Wasser und Rotwein in die Pfanne, dazu Hafer-Cuisine, danach die Rouladen wieder dazu.

Mangold-Kartoffeln 

Kartoffeln schälen, Wasser aufkochen, die Kartoffeln darin ca. 25 Minuten garen.

Währenddessen Mangold waschen und zerschneiden, die Stiele feiner als die Blätter.

In einer Pfanne Oliven-Öl erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch leicht anbraten. Mangold dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit etwas Weißwein oder Wasser ablöschen, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze ca. 15 – 20 Minuten garen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Am Schluß die Kartoffeln dazu geben, durchmischen.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken.  

Rezeptdetails

  •  
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Portionen
    2
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Schwierigkeit
    Normal
  • Gelesen
    1040