Unsere Kochanregungen...

Cookbook

Bei allen Vorschlägen verzichten wir bewußt auf Angaben zu Nährwert, Brennwert, Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß, Vitamine, Mineralien usw., weil diese Angaben bei vollwertiger pflanzenbasierter Ernährung nicht beachtet werden müssen. Isoliert betrachtet haben sie keinen ernährungsphysiologischen Einfluss. - Die Nährstoffe aus naturbelassener, gesunder pflanzlicher Nahrung verwertet unser Körper ganz allein richtig und verarbeitet sie so, wie er sie braucht.

 

 

Seitan-Bratlinge mit Romanesco

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezeptdetails

Seitan-Bratlinge mit Romanesco
  • ( 5 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

 

Seitan besteht zu 90 % aus Weizengluten und zu über 70 % aus Eiweiß. Die Herstellung ist recht aufwändig, deshalb greifen wir auf ein Fertigprodukt zurück, welches wir mit Wasser zu einem Teig kneten.

Zutaten:

Hafer-Cuisine

Weitere Rezeptbilder

  •  
  • Zusatzbild
  • Zusatzbild
  • Zusatzbild
  • Zusatzbild

Zutatenliste

Zutaten für Portionen



100gSeitan Fix
2StkZwiebeln
2StkRomanesco
200gChampignons
200mlHafer-Cuisine
4ELGemüsebrühe
250gNudeln

ALSAN-Margarine, Paprika-Marmelade (optional)

Zubereitung

Das Seitan-Pulver nach Packungsaufdruck mit Wasser zu einem Teig kneten und in Scheiben schneiden. Diese in kräftiger Gemüsebrühe 20 Minuten kochen, abtropfen lassen. Die Seitan-Scheiben in ALSAN von beiden Seiten knusprig anbraten.

In einer zweiten Pfanne die Zwiebelstreifen und geschnittenen Champignons anbraten. Die Seitan-Bratlinge dazu geben und Hafer-Cuisine darüber gießen, weitere 5 Minuten auf dem Herd lassen und die Hafer-Cuisine braun rühren.

Die Romanesco-Köpfe nur kurz in der Gemüsebrühe vom Seitan kochen. Sie schmecken auch roh lecker.

Dazu passen Nudeln oder Reis sowie Paprika-Marmelade

Rezeptdetails

  •  
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Portionen
    2
  • Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Schwierigkeit
    Normal
  • Gelesen
    1126